vorherige Wanderung Fr. 23.09.2005, Gopfberg Übersicht nachfolgende Wanderung So. 09.10.2005, Hoch-Ybrig
Leistchamm (111)
Sonntag 25.09.2005

Anfahrt: Rielasingen - Konstanz - Wil - Wattwil - Ricken - Amden - Arvenbüel

Route: Arvenbüel (1256m) - Egg - Looch - First (1663m) - Leistchamm (2101m) - First - Flügenspitz (1703m)

Gehzeit: ca. 5:00 h

Höhendifferenz: ca. 900m

Distanz: ca. 10km

Über 850 Meter steigt die Autostasse hinauf, von Weesen am Walensee nach Arvenbüel, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung. Über Parkplatzmangel können wir uns ausnahmsweise nicht beklagen, aber an jeder Ecke steht ein Parkautomat. An schmucken Ferienhäuschen vorbei, wandern wir auf einer Dorfstrasse erst mal bergab, doch nach einer Kurve kommt er schon, den Anstieg. Wie ein grosser, gepflegter Park erscheint uns die Hochmoorlandschaft rechts und links des Asphaltsträsschens. Vor Augen haben wir unseren Gipfel, den Leistchamm, der von hier aus eher einen unbezwingbaren Eindruck macht. Bis zum Berggasthaus Looch bleibt uns das Asphaltsträsschen, so dass wir während des Laufens auch die grandiosen Ausblicke auf den Walensee und die Glarner Alpen geniessen können. Bis zum First folgen wir noch etwa 100 Höhenmeter einem Schotterweg. Hier trennen sich die Wege, einerseits zum Flügenspitz und andererseits zum Leistchamm, der im Moment einen kühlen Schatten auf uns wirft. Schon geraume Zeit beobachten wir die wie kleine Punkte erscheinenden Wanderer, die sich den steilen Grat zum Leistchamm hinauf bewegen. Fast 500 Höhenmeter trennen uns noch vom Gipfel, der Luftlinie noch höchstens 700 Meter entfernt ist. Da der teilweise steinige Pfad verläuft noch im Schatten des Berges und erfordert erhöhte Aufmerksamkeit. Die nassen Steine fühlen sich an wie Eisplatten, auf denen es kaum Halt gibt. Aber der Grashang bietet immer wieder Ausweichmöglichkeiten. Entlang des breiten Grates erreichen wir schnell den Gipfel. Hier zeigt sich eine fantastische Aussicht in alle Richtungen. Im Süden bewundern wir die Spiegelungen im 1700 Meter tieferen Walsensee, im Westen sehen wir den von Wolken eingehüllten Glärnisch , den Rautispitz, den Mattstock, den Speer und im Nordwesten den Gulmen, den wir auch schon mit Schneeschuhen bezwungen hatten. Im Norden sehen wir 400 Meter tiefer unseren nächsten Gipfel, den Flügenspitz. Im Nordosten trohnt der Säntis mit seinen Ausläufern, wie Lütispitz und Neuenalpspitz und im Osten schliessen sich die Nachbargipfel der Churfirsten an. Vor dem Rückweg ist uns schon ein wenig bange aber während der einstündigen Pause verrichtet die Sonne ihre Arbeit und trocknet noch so manchen Stein. Wieder zurück am First erwartet uns noch mal ein kleiner Anstieg von knappen 100 Metern, am Grat entlang zum kleinen Gipfel Flügenspitz, den wir als Nachtisch noch mitnehmen wollen. Ein schmaler Pfad durch Wald, Wiesen und Hochmoor, bringt uns zum Berggasthaus Looch hinunter, wo wir auf der Terrasse eine kleine Stärkung zu uns nehmen. Der Wirt will sich einen Scherz mit uns erlauben, indem er aus einer mannsgrossen, geschnitzten Holzfigur, die wir gerade bestaunen, einen Wasserstrahl auf uns spritzen lässt. Er will uns weismachen, dass wir selbst durch das Fotografieren der Figur die Wasserpumpe ausgelöst hätten. Die letzten 300 Höhenmeter gestalten sich zunächst als gemütlicher Spaziergang, ein Asphaltsträsschen hinunter, dann über Wiesen und Wald, hinein in die parkähnliche Landschaft um Arvenbüel.
Mattstock
Bild 1: Mattstock (1935m)
Mürtschenstock
Bild 2: Mürtschenstock (2390m)
Parklandschaft Arvenbüel
Bild 3: Parklandschaft Arvenbüel
Egg
Bild 4: Egg (1441m)
Berggasthaus Looch
Bild 5: Berggasthaus Looch
Stockberg, Neunenalpspitz, Lütispitz
Bild 6: Stockberg, Neunenalpspitz, Lütispitz (v.l.n.r.)
aufwärts gehts
Bild 7: aufwärts gehts
Anstieg zum Leistchamm
Bild 8: Anstieg zum Leistchamm
Arvenbüel, Walensee und Glarner Alpen
Bild 9: Arvenbüel, Walensee und Glarner Alpen
Walensee und Mürtschenstock
Bild 10: Walensee und Mürtschenstock
Leistchamm
Bild 11: Leistchamm (2101m)
Leistchamm und Glarner Alpen
Bild 12: Leistchamm und Glarner Alpen
Walensee und Glarner Alpen
Bild 13: Walensee und Glarner Alpen
Walensee
Bild 14: Walensee
Arvenbüel und Amden
Bild 15: Arvenbüel und Amden
Looch
Bild 16: Looch (1535m)
Gulmen, Goggeien und Flügenspitz
Bild 17: Gulmen, Goggeien und Flügenspitz
Sellamatt und Säntismassiv
Bild 18: Sellamatt und Säntismassiv
Churfirstengipfel
Bild 19: Churfirstengipfel
Wolken
Bild 20: Wolken
Wolken über Churfirsten
Bild 21: Wolken über Churfirsten
Mattstock und Speer
Bild 22: Mattstock und Speer
Wolken
Bild 23: Wolken
Mürtschenstock und Fronalpstock
Bild 24: Mürtschenstock und Fronalpstock
Walensee und Murg
Bild 25: Walensee und Murg
Gipfelkreuz
Bild 26: Gipfelkreuz
Gipfelkreuz
Bild 27: Gipfelkreuz
Federispitz, Mattstock, Speer
Bild 28: Federispitz, Mattstock, Speer (v.l.n.r.)
Sellamatt und Säntismassiv
Bild 29: Sellamatt und Säntismassiv
Abstieg
Bild 30: Abstieg
Gulmen und Flügenspitz
Bild 31: Gulmen und Flügenspitz
Arvenbüel
Bild 32: Arvenbüel
Looch und Mattstock
Bild 33: Looch und Mattstock
Gulmen und Flügenspitz
Bild 34: Gulmen und Flügenspitz
First und Goggeien
Bild 35: First und Goggeien
First und Flügenspitz
Bild 36: First und Flügenspitz
Rätischer Enzian
Bild 37: Rätischer Enzian (Gentianella germanica)
Flügenspitz
Bild 38: Flügenspitz
Grat zum Flügenspitz
Bild 39: Grat zum Flügenspitz
Säntis in Wolken
Bild 40: Säntis in Wolken
Goggeien
Bild 41: Goggeien (1655m)
Gratweg zum Leitchamm
Bild 42: Gratweg zum Leitchamm
Moorlandschaft
Bild 43: Moorlandschaft
aus dem Vollen geschnitzt
Bild 44: aus dem Vollen geschnitzt
Egg und Leistchamm
Bild 45: Egg und Leistchamm
Gefranster Enzian
Bild 46: Gefranster Enzian (Gentiana ciliata)
Hochmoor bei Arvenbüel
Bild 47: Hochmoor bei Arvenbüel
vorherige Wanderung Fr. 23.09.2005, Gopfberg Übersicht nachfolgende Wanderung So. 09.10.2005, Hoch-Ybrig